Inhaltsverzeichnis:

Allgemeines
  • Einsatzgebiet – Begleitet Ihr uns auch nach … ?
  • Verfügbarkeit – Steht Ihr überhaupt noch zur Verfügung?
  • Reservierung – können wir einen Termin vormerken lassen?
  • Leistungen – macht Ihr nur Hochzeitsfotos oder auch “normale Shootings”?
Leistungen
  • Was beinhaltet der “Premium-Verarbeitungsservice”?
  • Was beinhaltet die kostenfreie Onlinegalerie?
  • Was ist die “Schön-Wetter-Garantie”?
Formelles
  • Wo finden wir die Preise?
  • Wie steht es um die Bildrechte / Nutzungsrechte des Brautpaares?
  • Wie steht es um die Bildrechte / Nutzungsrechte des Fotografen?
Fine Tuning
  • Wann machen wir das “Planungs-Checkup?”?
  • Portrait-Planung – woher bekommen wir die Inspirationen?

Allgemeines

Einsatzgebiet – Begleitet Ihr uns auch nach … ?

Wir folgen Euch, wohin Ihr wollt, solange Ihr wollt!
Wir gehen gern auf Reisen und lieben es, in wechselnden Locations zu arbeiten. In der Vergangenheit durften wir schon Hochzeiten im gesamten Bundesegebiet begleiten von Sylt über die Ostsee bis in den Süden. Wir freuen uns schon auf den Tag, an dem wir das erste Brautpaar auch International begleiten dürfen 🙂

Verfügbarkeit – Steht Ihr überhaupt noch zur Verfügung?

Nutzt für eine unverbindliche Anfrage einfach unser Kontaktformular. In einer Antwort-Email erhaltet Ihr Auskunft darüber, ob wir an Eurem Wunschtermin noch zur Verfügung stehen: Anfrage zur Verfügbarkeit
Was Ihr im Vorfeld wissen solltet: Unsere Passion sind die Hochzeitsreportagen. An Wochenenden in den Monaten Mai bis Oktober bieten wir ausschließlich Hochzeitsreportagen von mindestens 6 Stunden.

Reservierung – können wir einen Termin vormerken lassen?

Nein, das geht leider nicht. Weil wir kontinuierlich Anfragen bzw. Buchungen erhalten, können wir keine Reservierungen gewährleisten. Ein Termin ist dann reserviert, wenn wir uns zum Kennenlerngespräch verabredet haben. Verbindlich gebucht ist Euer Wunschtermin erst dann, wenn wir den Vertrag beidseitig unterzeichnet haben.

Leistungen – macht Ihr nur Hochzeitsfotos oder auch “normale Shootings”?

Wir sind in allen Bereichen der Portraitfotografie stark. Auf unserer Studiohomepage zeigen wir unser Angebot an modernen und persönlichen Fotoshootings (Babybauch, Familie, Kids & Co): Fotostudio Witten New-School-Photos

Fotografie aus Meisterhand – vom konzeptionellen Portraitshooting bishin zu modernen Businessfotos gibt´s beim Chef:
Professionelle Fotografie von Chris Lührmann

Leistungen

Was beinhaltet der  “Premium-Verarbeitungsservice”?

Bei einer Ganztagsreportage entstehen schon mal locker um 2.000 Fotos und mehr… Unsere Bildbearbeitungsprofis kümmern sich um den perfekten „Look“ Eurer Bilder. Professionelle Verarbeitung bedeutet, dass wir mit einer qualitativen Selektion beginnen. Hier werden doppelte oder technisch ungeeignete Motive aussortiert und besonders herausragende Motive als „Best-Of“ markiert. Das gesamte Bildmaterial wird von uns grundoptimiert, also in Farben, Kontrasten, Belichtung und Beschnitt angepasst. Das Best-Of wird dazu noch mit coolen und modernen Farblooks versehen, die Ihr zusätzlich zum Bildportfolio erhaltet. So erhaltet Ihr eine einzigartige und abwechslungsreiche Auswahl unterschiedlicher fotografischer Erinnerungen.

Was beinhaltet die kostenfreie “Onlinegalerie”?

Ihr habt die Möglichkeit, in Eurer gewohnten Umgebung und vielleicht mit Freunden und Verwandten alle Bilder noch einmal ganz in Ruhe anzuschauen und in Erinnerungen zu schwelgen. Dazu erstellen wir für Euch auf unserer Homepage eine Onlinegalerie, zu der auf Wunsch nur Ihr Zugang habt. Diese ist bei unseren Hochzeitsreportagen inbegriffen und kostenfrei.
Hier erhaltet Ihr bereits innerhalb weniger Tage nach der Trauung einen passwortgeschützten Zugang zum Best-Of der entstandenen Hochzeitsfotos. Wir sortieren die Fotos in Unterordner, die die einzelnen Abschnitte des Tages beinhaltetn. Außerdem gibt´s auch einen extra Ordner mit “Gästefotos”. Diesen Zugang dürft Ihr natürlich an Eure Gäste weitergeben
Die Fotos können dort entweder mit einem Logo versehen kostenfrei runtergeladen oder ohne Logo zu Vorzugspreisen als Abzug in gängigen Formaten bestellt werden. Stöbert doch einfach mal in unseren Muster-Onlinegalerien, um einen ersten Eindruck zu bekommen.

Was ist eine “Schön-Wetter-Garantie”?

Am Tag Eurer Hochzeit soll es in Strömen regenen? 38 Grad im Schatten und keine Wolke in Sicht?
Dank unserer “Schön-Wetter-Garantie” gibt es keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Denn in gemeinsamer Absprache können wir bestimmen, das Brautpaarshooting an einem anderen Tag nachzuholen. Dieser Service ist bei unseren Reportagen für Euch kostenfrei.

Formelles

Wo finden wir die Preise?

Unser Ziel ist es, dass wir für jeden Wunsch – von der Hochzeit „im kleinen Rahmen“ bishin zur „Ganztagsreportage“ – ein passendes Konzept parat haben. Eine kleine Hochzeitsbegleitung beginnt bei uns bereits ab 275,- €. Eine mehrstündige Reportage erhaltet Ihr bereits ab 975,-€.
Um eine Preis- und Leistungsübersicht zu erhalten, sendet uns bitte eine unverbindliche Anfrage zur Verfügbarkeit per Kontaktformular.

Wie steht es um die Bildrechte / Nutzungsrechte des Brautpaares?

Bei uns erhaltet Ihr eine “Daten-Flatrate”. Ihr erhaltet sämtliche Fotos in einer druckbaren Auflösung ohne Wasserzeichen, sodass Ihr sie selbst beliebig drucken und vervielfältigen dürft. Gleichzeitig erhaltet Ihr die privaten Nutzungsrechte an Euren Fotos, sodass Ihr sie überall zeigen und hochladen dürft. Dies ist in unseren Augen selbstvertändlich! Wir verzichten komplett auf die Nutzung unschöner Wasserzeichen in Euren Fotos. Gleichzeitig gehen wir aber auch davon aus, dass Ihr uns bei der Verwendung der Bilder z.B. Facebook erwähnt und oder verlinkt. Bitte seid auch rücksichtsvoll bei der Weitergabe der Fotos an die anderen “Dienstleister”. Dass ein Florist, eine Visagistin oder ein DJ ein Interesse an den Fotos hat, ist üblich und nachvollziehbar. Allerdings sprechen wir hierbei über eine kommerzielle Verwendung und diese sollte in jedem Fall mit uns abgestimmt werden.

Wie steht es um die Bildrechte / Nutzungsrechte des Fotografen?

Dürfen wir mit einer Gegenfrage beginnen?!? Wisst Ihr noch, wie Ihr auf uns aufmerksam geworden seid? Sicherlich weil Ihr eines unser Fotos auf unserer Homepage, auf Facebook, in einer Broschüre oder vielleicht in unserem Schaufenster gesehen habt. In der Regel sprechen wir mit den abgebildeten Personen über unser vorhaben und holen uns das entsprechende Einverständnis. Leider ist dies in der Praxis oft recht umständlich, weshalb Ihr uns entweder ein generelles Einverständnis gebt oder nicht gebt.

Bekommen wir einen Vertrag?

  Im Verlauf unserer Planung werden wir eine "schriftliche Vereinbarung über die Erstellung von Hochzeitsfotos" (mit anderen Worten: "einen Vertrag") erstellen. In diesem befindet sich ein Absatz, der uns gestattet, die Fotos in verschiedenen Medien zu nutzen. Ihr sollt wissen, dass Euch kein Nachteil entsteht, wenn Ihr mit dieser Absprache nicht einverstanden seid.

Zum Zweck zur Eigenwerbung

Wenn wir auf einer Hochzeit etwas ganz besonderes erleben oder wenn wir ein richtiges "Kracher-Foto" schießen, dann brennen wir einfach tierisch darauf, dies in unserem Blog oder z.B. bei Facebook mit der Welt zu teilen. Habt Ihr uns das Einverständnis gegeben, dann kommt es nicht selten vor, dass wir noch am gleichen Wochenende oder in der Nacht Eurer Hochzeit die ersten Bilder bearbeiten und stolz präsentieren. Bei besonders außergewöhnlichen Fotos freuen wir uns auch, wenn wir mit diesen an Wettbewerben oder Awards teilnehmen dürfen - viele Brautpaare fühlen sich hierbei sogar geehrt 🙂 Außerdem zeigen wir gern unseren Interessenten unser Portfolio-Buch, in dem wir unsere schönsten Aufnahmen präsentieren oder hin und wieder berichten wir auch einmal von einer Hochzeitsreportage (wie im Beispiel der Hochzeitsreportage von Bea & Anton). Diesen Blogbeitrag veröffentlichte unser Hochzeitsfotograf Chris keine 24 Stunden nach der Hochzeit. Das Verarbeiten und die Gestaltung dieser Reportage hat einige Stunden Zeit gekostet und hätte das generelle Einverständnis des Paares nicht vorgelegen, dann hätte das Brautpaar aus Münster nicht bereits kurz nach der Hochzeit diese tolle Story erhalten... Leider ist es hierbei in der Praxis leider fast unmöglich, jedes einzelne Bild absegnen zu lassen, weshalb Ihr uns in dieser Hinsicht entweder das Vertrauen schenkt oder halt nicht. Ganz wichtig: Wir übertragen keine Nutzungsrechte an Dritte und schlagen auch keinen Profit aus diesem Einverständnis!  

Welche Fotos werden verwendet?

Dass wir keine unvorteilhaften Fotos nutzen, ist für uns natürlich selbstverständlich (nicht zuletzt, weil wir ja mit den Fotos auch für uns werben möchten). Und dass Euch kein Nachteil entsteht, wenn Ihr uns das Einverständnis nicht gebt, möchten wir an dieser Stelle noch einmal betonen: Wir respektieren Eure Privatsphäre! Allerdings gibt´s leider nur folgende Möglichkeiten: Euer Einverständnis Ja oder Nein

Warum gibt´s kein 'Jein'?

Ein Blogbeitrag (wie beispielsweise der über die Hochzeit von Bea & Anton) kostet viele Stunden Zeit. Es ist sehr frustrierend, wenn dieser gelöscht werden muss, weil das Brautpaar nicht einverstanden ist. Einzelne Fotos lassen sich natürlich austauschen, aber ob man sich grundsätzlich damit identifizieren kann, das weiß man bereits im Vorfeld. Deshalb setzt Ihr im Vertrag das Zeichen auf grün oder auf rot.

Fine Tuning

Wann machen wir das Planungs-Checkup?

Den Termin für das Planung-Checkup zu vereinbaren empfiehlt sich, sobald Euer finaler Ablaufplan steht. Allerdings auch nicht auf den letzten Drücker 😉 Im Idealfall treffen wir uns in der Location Eurer Hochzeitsfeier ca. 3 bis 4 Wochen vor Eurer Hochzeit.

Vereinbart einfach einen Termin über unseren doodle-Kalender (vorzugsweise dienstags oder donnerstags). Sollten wir für ein Meeting im Studio verarbreden, wählt bitte hierzu einen Mittwoch.

Portrait-Planung – woher bekommen wir die Inspirationen?

Viele Leute nutzen die Bildsuche von Google, suchen dort nach “kreative Hochzeitsfotos” oder “Hochzeitsfotos Vintage” oder ähnlichem und speichern dann die Fotos auf ihrem Computer oder in ihrer Dropbox. Allerdings wissen die meisten nicht, dass dies nicht legal ist und gegen den Urheberschutz verstößt. Wir nutzen gern den kostenfreien Service “Pinterest” (dieser ist ein Produkt von google).

Wie nutze ich Pinterest?

Du kannst diesen Service kostenfrei nutzen und dich dafür entweder mit Hilfe Deines Smartphones oder an Deinem Computer registrieren: https://www.pinterest.com/
  • Zur Anmeldung musst Du lediglich Deinen Vor- & Nachname, Dein Geschlecht und Dein Alter angeben.
  • Daraufhin kannst Du 5 Interessenschwerpunkte benennen (zB Hochzeitsfotografie / Ideen für die Hochzeit / Wedding / Hochzeit / Hochzeitsfrisuren etc… )
  • Zur schnellen Handhabung kann man ein Plugin für den Browser nutzen, dieser Schritt kann jedoch auch übersprungen werden
Sofort nach der Aktivierung werden zu jedem Thema Pin-Vorschläge gepostet. Wie Du siehst, werden Dir bereits jetzt viele tolle Inspirationen zu Deinen Themenschwerpunkten angezeigt.
Jetzt wird´s Zeit, Deinen ersten eigenen Pin-Ordner anzulegen. Benenne ihn z.B. „Inspirationen“ oder „Inspirationen Hochzeitsfotos“. In ihn kannst du jetzt deine Inspirationen pinnen.
Füge uns direkt zu Deinen Favoriten hinzu: https://de.pinterest.com/studio152/
Wenn ihr eine bunte Tüte voller Inspirationen gesammelt habt, könnt Ihr diese mit uns teilen.